Kunstmuseen Startseite

Historische und zeitgenössische Kunst

Zu den Kunstmuseen zählen die städtisch verantworteten Einrichtungen Angermuseum, die Kunsthalle, Schlossmuseum Molsdorf und die Galerie Waidspeicher im Kulturhof Krönbacken.

Die Angebote der Museen und Galerien bieten Highlights für kulturtouristisch orientierte und kunstinteressierte Gäste. Auch den regional und lokal agierenden Akteuren der freien Kunstszene will man Podien zur Verfügung stellen, die die Möglichkeit zur Diskussion und Auseinandersetzung mit historischer und zeitgenössischer Kunst geben.

Meldungen

Die neuesten 5 Meldungen

Alle Meldungen

Medien

Die neuesten 3 Medien (Veröffentlichungen und Videos)

Alle Medien

Aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen

Aktuelle Ausstellungen

Zeitungscover
©  Archiv P. Roessler

Bildermagazin der Zeit

30.08.2019 10:00 – 17.11.2019 18:00

Laszlo Moholy-Nagys und Joost Schmidts verlorenes Bauhaus-Buch – Ein Konstruktionsversuch. Ausstellung im Grafikkabinett

Ansehen

Ein sehr buntes, abstraktes Gemälde
©  Adolf Hölzel-Stiftung, Stuttgart

Farbharmonie als Ziel. Adolf Hölzel auf dem Weg zum Ungegenständlichen

13.07.2019 16:00 – 20.10.2019 18:00

Der Künstler Adolf Hölzel (1853 – 1934) zählt zu den frühen Wegbereitern der Malerei der Moderne. Mit über 100 Exponaten, darunter 28 erstmalig präsentierten Werken, bietet die Ausstellung einen Einblick in die faszinierende künstlerische Vielfalt seines Schaffens.

Ansehen

Viele Kinder rennen aus einer großen Schlosstür ins Freie
©  Archiv des Schlossmuseums Molsdorf und Ch. Krause

Schlosskinder

25.08.2019 10:00 – 17.11.2019 18:00

Die Ausstellung thematisiert ein bisher kaum beachtetes Kapitel der Geschichte des Schlosses Molsdorf: seine Nutzung als Kinderheim „Rosa Luxemburg“ von 1951 bis 1958. Gemeinsam mit dem Schweizer Künstler Mats Staub wird eine aufwendige Bild-Ton-Arbeit entwickelt, welche die individuellen Erinnerungen der ehemaligen Erzieherinnen sensibel einfängt und aufarbeitet.

Ansehen

Zeichnung einer Landschaft
©  Stadtverwaltung Erfurt/Angermuseum Erfurt, Foto: Dirk Urban

Aufmunterung zur Kunst: Bartholomäus Bellermann und Heinrich Dornheim

17.11.2019 10:00 – 02.02.2020 18:00

Heinrich Dornheim hinterließ zahlreiche Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen, Ansichten der Stadt Erfurt und der näheren Umgebung, die seinen Ruf als Erfurter Landschaftsmaler der Zeit zwischen 1790 und 1830 begründeten.

Ansehen

Gemälde mit bunten Blumen und Schmetterlingen
©  Albrecht Tübke/Galerie Thoms

Albrecht Tübke: Die Anmut des Realen

30.11.2019 16:00 – 23.02.2020 18:00

Die Personalausstellung präsentiert Arbeiten des deutschen Malers und Fotografen Albrecht Tübke (geboren 1971 in Leipzig).

Ansehen

Aktuelle Veranstaltungen

Gebäudefassade Kunsthalle
©  Stadtverwaltung Erfurt

Hügelkino

18.10.2019 18:30 – 22:00

Das „Hügelkino“ ist eine Kooperation zwischen dem Fachbereich Kunst der Universität Erfurt und den Kunstmuseen der Stadt Erfurt, in dem Filme und Porträts namhafter Künstlerinnen und Künstler zu sehen sind und Beziehungen zwischen Film, Ausstellungsobjekt und Betrachter eröffnen. Der Eintritt ist frei.

Ansehen

Außenansicht des Gebäudes
©  Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Kunstpause am Mittag im Angermuseum

23.10.2019 13:00 – 13:10

Eines der erfolgreichsten Veranstaltungsformate im Angermuseum Erfurt ist die „Kunstpause am Mittag“, in der bei freiem Eintritt regelmäßig mittwochs um 13 Uhr ein einzelnes Kunstwerk in einem zehnminütigen Kurzvortrag von einem der Museumsmitarbeiter vorgestellt wird. Es ist unter anderem der intensive, kurze Spannungsbogen, die Konzentration auf die Besonderheiten eines einzelnen Werkes, wodurch die „Kunstpause am Mittag“ so beliebt ist.

Ansehen

Ein gezeichnetes Buchcover
©  Stiftung Dessau

Bauhaus trifft VR

02.11.2019 10:00 – 03.11.2019 18:00

Eine virtuelle Rekonstruktion der Halle der Baugewerkschaften auf der Deutschen Bau-Ausstellung 1931

Ansehen

Drei Männer und zwei Frauen in weißer Kleidung mit ihren Instrumenten
©  Ensemble Via Nova

Konzertreihe „Connect“ mit dem Ensemble Via Nova und Gästen

13.12.2019 19:00 – 21:00

Das Ensemble Via Nova, das sehr stark am Austausch und der Zusammenarbeit mit anderen Ensembles und internationalen Künstlern interessiert ist, konzertiert mit international renommierten Gastensembles. Im Zentrum der Konzertprogramme steht jeweils eine Komposition, die von namhaften Komponisten eigens für beide Ensembles des Abends konzipiert wurde. Die Reihe umfasst vier Konzerte.

Ansehen