Meldungen

Große Skulptur in Ausstellungsraum, an den Wänden Zeichnungen.
© Stadtverwaltung Erfurt / M. Sauerbrey

Wieland Förster. Skulpturen und Zeichnungen. Zum 90. Geburtstag des Bildhauers | Kunstmuseen Erfurt

20.02.2020 12:17

Der am 12. Februar 1930 in Dresden geborene Wieland Förster zählt zu den herausragenden figürlichen Bildhauern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In den fünf Jahrzehnten seines Schaffens entwickelte Förster eine unverwechselbare, ausdrucksvolle Figurensprache, die eigene leidhafte Erfahrungen in der Jugend – das Bombardement der Innenstadt Dresdens, seine Gefangenschaft in einem sowjetischen Speziallager – verarbeitet und in Bilder eines universellen Menschentums überführt. Sich auf den französischen Dichter und Diplomaten Saint John Perse berufend, war es ihm eine innere Verpflichtung, Zeugnis abzulegen vom Menschen im 20. Jahrhundert.

Weiterlesen

Menschen in Beratungsraum
© Stadtverwaltung Erfurt / M. Sauerbrey

Mit frischem Blick Szenarien für Erfurts Kulturlandschaft entwickeln | Kunstmuseen Erfurt

05.02.2020 11:08

„Wir leben in einer Zeit, die wahnsinnig gern zurückschaut, aber nach vorn sind wir eher dystopisch eingestellt“, Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Erfurt, hatte heute, gemeinsam mit Marlies Imhof, der amtierenden Kulturdirektorin und den Leitern der Kultureinrichtungen zur Jahrespressekonferenz eingeladen. Allgemeinen Unkenrufen zum Trotz konnte Knoblich nicht nur eine Steigerung der Besucherzahlen in Erfurts Kultureinrichtungen bekanntgeben, sondern auch auf die Entwicklung eines Museumsentwicklungskonzeptes schauen, das 2020 von externer Seite aus Szenarien für die Kulturlandschaft entwickeln soll. „Mit frischem Blick“ sollen nicht nur die Sammlungen betrachtet werden, „vor allem der Kommunikationsprozess ist mir wichtig“, so der Beigeordnete.

Weiterlesen

Nächstes „Hügelkino“ in der Kunsthalle mit einer Satire auf den Kunstbetrieb | Kunstmuseen Erfurt

20.12.2019 10:26

Am Dienstag, dem 7. Januar 2020, lädt der Fachschaftsrat Kunst um 18:30 Uhr zum Hügelkino in die Kunsthalle ein. Dort wird das Jahr 2020 mit dem satirischen Drama „The Square – Eine Satire auf den Kunstbetrieb“ des schwedischen Filmregisseurs Ruben Östlund eingeleitet, das ein zynisches Porträt der Kunstwelt zeichnet. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

Architektur im Fokus des nächsten „Redezeit“-Vortrags am Donnerstag | Kunstmuseen Erfurt

09.12.2019 11:09

Der nächste Vortrag der Reihe „Redezeit. Kunst in der Debatte“ findet am Donnerstag, dem 12. Dezember, um 18:30 Uhr statt. Dieses Mal steht die Architektur im Fokus des Abends. Die Berliner Architektin Heike Hanada spricht in der Kunsthalle Erfurt über „Monolithische Museumsbauten – Eine kulturelle Herausforderung“.

Weiterlesen

Hügelkino in der Kunsthalle: Sneak Preview zeigt Video-Arbeiten von Kunststudierenden | Kunstmuseen Erfurt

05.12.2019 13:12

Am Dienstag, dem 10. Dezember, 18:30 Uhr, findet das letzte Hügelkino im Jahr 2019 in der Kunsthalle statt. Dafür hat sich der Fachschaftsrat Kunst der Universität Erfurt etwas ganz Besonderes überlegt: Bei der „Sneak Preview“ präsentiert sich der Fachbereich Kunst von seiner cineastischen Seite. Studierende verschiedener Semester zeigen ihre Video-Arbeiten, die im Rahmen von Video-Kursen und Projekten am Hügel entstanden sind.

Weiterlesen

Ausstellungsraum mit Bildern
© Stadtverwaltung Erfurt

Art.Lab.Hügel – Künstlerische Arbeiten des Fachbereichs Kunst der Universität Erfurt in der Galerie Waidspeicher | Kunstmuseen Erfurt

28.11.2019 12:00

Am Samstag, dem 30. November 2019, um 19 Uhr, wird die Ausstellung „Art.Lab.Hügel“ in der Galerie Waidspeicher eröffnet. Dabei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Kunstmuseen Erfurt und der Universität Erfurt/Fachbereich Kunst.

Weiterlesen

Ein Kind steht vor einer Wand mit Bildern
© Stadtverwaltung Erfurt

„Bauhaus-Kater Fritzi“ für den Jugendsachbuchpreis 2019 nominiert – Zweite Auflage in Vorbereitung | Kunstmuseen Erfurt

08.11.2019 13:22

Das im Mai 2019 anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle Erfurt erschienene Kinderbuch „Bauhaus-Kater Fritzie“ von Silke Opitz und Mylène Rigaudie ist für den Jugendsachbuchpreis 2019 des Vereins für Leseförderung nominiert worden.

Weiterlesen

Ein Mann mit Virtueller Reality-Brille in einer Ausstellung
© Dr. Jörg Behrens

Im Angermuseum: Bauhaus trifft „Virtual Reality“ | Kunstmuseen Erfurt

30.10.2019 13:05

Im Rahmen der Ausstellung „Bildermagazin der Zeit“ ist am 2. und 3. November jeweils 10 bis 18 Uhr im Foyer des Angermuseums eine virtuelle Rekonstruktion der Halle der Baugewerkschaften auf der Deutschen Bau-Ausstellung 1931 zu erleben.

Weiterlesen


1 - 10 von 68