Meldungen

Ausstellung „Blühstreifen – zwischen Traum und Zaun“ in der Kunsthalle

30.06.2021 09:16

Die große Themenausstellung der Kunsthalle Erfurt und des Erfurter Kunstvereins ist ab dem 4. Juli bis zum 3. Oktober in der Kunsthalle Erfurt zu sehen. Anlässlich der Buga 2021 werden über 90 Künstlerinnen und Künstler aus neun Ländern das Thema „Garten“ in den Fokus der Kunst stellen.

Sonderausstellung „FlowerPower. Die Kunst, mit Blumen zu sprechen“ im Angermuseum

23.06.2021 16:26

Vom 27. Juni bis 17. Oktober 2021 zeigt das Angermuseum Erfurt die Sonderausstellung „FlowerPower. Die Kunst, mit Blumen zu sprechen“. Die umfangreiche Schau als eigener Beitrag zur Buga präsentiert verschiedene Facetten der Bedeutung und des kontinuierlichen Bedeutungswandels von Blumen- und Blütendarstellungen.

Angermuseum zeigt Kunst im Deutschen Gartenbaumuseum

17.06.2021 12:51

Vor wenigen Tagen sind acht Kunstwerke aus den Depots des Angermuseums temporär in das Deutsche Gartenbaumuseum im Egapark umgezogen. Unter dem Titel „Ein Garten der Künste“ präsentiert das Kunstmuseum der Thüringer Landeshauptstadt bis zum Ende der Buga eine kleine Auswahl aus seinen Sammlungen. Die Schau auf dem Buga-Gelände folgt einer Initiative des Fördervereins „Freunde des Angermuseums“.

Schlossmuseum Molsdorf zeigt eigene Ausstellung zur Buga

04.05.2021 10:19

Voraussichtlich vom 9. Mai bis zum 17. Oktober 2021 zeigt das Schlossmuseum Molsdorf die Ausstellung „Mit Spaten, Charme und Strohhut – Aus dem reichen Arbeitsleben eines barocken Gartenputtos“.

Beiträge der Erfurter Museen ergänzen die Buga

23.04.2021 12:08

Am 23. April 2021 öffnet die Bundesgartenschau in Erfurt ihre Pforten und verspricht bis zum 10. Oktober vielfältige kulturelle Angebote und Erlebnisse für alle Besuchenden. Auch jenseits der Buga-Ausstellungen auf dem Petersberg und im Egapark wird es in vielen Erfurter Museen thematische Beiträge geben, sobald eine Öffnung möglich ist. Und: Buga-Dauer- und Zweitageskarteninhabenden wird für die Zeit der Buga 2021 der ermäßigte Eintritt in alle städtische Museen und Galerien gewährt.

DDR-Architektur im Podiumsgespräch

02.09.2020 08:38

Am Donnerstag, den 10. September 2020, findet um 19 Uhr in der Kunsthalle Erfurt ein Podiumsgespräch zum Thema „DDR-Architektur und Partizipation. Denkmal weiterdenken“ statt.

Mit frischem Blick Szenarien für Erfurts Kulturlandschaft entwickeln

05.02.2020 11:08

„Wir leben in einer Zeit, die wahnsinnig gern zurückschaut, aber nach vorn sind wir eher dystopisch eingestellt“, Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Landeshauptstadt Erfurt, hatte heute, gemeinsam mit Marlies Imhof, der amtierenden Kulturdirektorin und den Leitern der Kultureinrichtungen zur Jahrespressekonferenz eingeladen. Allgemeinen Unkenrufen zum Trotz konnte Knoblich nicht nur eine Steigerung der Besucherzahlen in Erfurts Kultureinrichtungen bekanntgeben, sondern auch auf die Entwicklung eines Museumsentwicklungskonzeptes schauen, das 2020 von externer Seite aus Szenarien für die Kulturlandschaft entwickeln soll. „Mit frischem Blick“ sollen nicht nur die Sammlungen betrachtet werden, „vor allem der Kommunikationsprozess ist mir wichtig“, so der Beigeordnete.

Wandmosaik von Josep Renau kehrt nach Erfurt zurück

29.10.2019 08:49

Nach vierjähriger Planungs- und Restaurierungszeit kehrt das Großmosaik „Die Beziehung des Menschen zu Natur und Technik“ (1980-1984) des spanischen Künstlers Josep Renau (1907-1982) wieder an den Moskauer Platz in Erfurt zurück. Das Wandbild konnte 2012 noch vor dem Abriss des Kultur- und Freizeitzentrums am Moskauer Platz vor der Zerstörung bewahrt werden, wurde fachgerecht abgenommen und bis zu seiner Restaurierung in Containern eingelagert. Das Kunstwerk mit seinen etwa 70.500 Glasfliesen wird derzeit montiert, die Einweihung ist für Anfang Dezember geplant.


1 - 10 von 17