100 Fantasietiere für das Naturkundemuseum

23.06.2022 13:44

Ein Malwettbewerb von November 2021 bis Februar 2022 rief kreative Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren dazu auf, für die letzte leere Vitrine im Naturkundemuseum ein Fantasietier zu gestalten. Dabei kamen insgesamt 868 sehr fantasievolle und auch lustige Beiträge von Kindern aus 37 verschiedenen Städten zusammen.

Ergebnisse des Kinder-Malwettbewerbs wurden vorgestelllt

Foto: Preisverleihung zum Wettbewerb „100 Fantasietiere“ in der Kunsthalle Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Manche Kinder schrieben kleine Geschichten zu ihren Tieren, andere gaben ihnen ganz ausgefallene Namen. Die Resonanz war hervorragend und jedes einzelne Bild ein kleines Kunstwerk.

Eine achtköpfige Jury kürte aus den Einsendungen die zehn gelungensten Fantasietiere. Die Auswahl fiel sehr schwer, da ganz unterschiedliche Techniken und Ideen umgesetzt wurden. 100 Fotos des Wettbewerbs werden außerdem in der Ausstellung gezeigt.

Am 11. Juni, zwei Tage nach der Eröffnung der Ausstellung „Faszinatur. 100 Jahre Naturkundemuseum Erfurt“, konnte in der Kunsthalle die Preisverleihung zum Wettbewerb stattfinden. Die Familien kamen unter anderem aus Frankfurt, Hamburg, Görlitz und von der Mosel angereist, um die ausgestellten Bilder der Kinder zu bestaunen und Urkunde sowie Preis entgegen zu nehmen.

Die 768 Bilder, die nicht an der Wand hängen können, werden über eine Videoinstallation per Beamer an die Wand gestrahlt. Jedes Kind, das teilgenommen hat, wird also bei einem Besuch der Kunsthalle sein Werk wiederfinden.

Impressionen der Preisverleihung