Drei Plakate der Kunsthalle Erfurt preisgekrönt

05.07.2019 14:13

Drei Plakate zu Ausstellungen, die die Kunsthalle Erfurt im vergangenen Jahr präsentierte und die das Bureau David Voss (Leipzig) gestaltete, wurden zum Wettbewerb "100 beste Plakate" eingereicht und als Gewinnerplakate ausgewählt. Aus 2.353 Einreichungen in den Kategorien Auftragsarbeiten, Autorengrafik und studentische Projektaufträge traf die diesjährige Fachjury ihre Entscheidung.

Drei Plakate der Kunsthalle Erfurt wurden preisgekrönt

Drei aufgestellt Plakate auf Fußboden.
Foto: Drei Plakate der Kunsthalle Erfurt wurden preisgekrönt Foto: © Ondine Pannet & Bureau

Im Kulturforum in Berlin werden die Kunsthallenplakate  mit den anderen ausgezeichneten Plakaten noch bis zum 7. Juli 2019 in der Schau „100 beste Plakate Deutschland Österreich Schweiz“ gezeigt.

Es handelt sich um die Plakate zu den Ausstellungen „In einem anderen Land – Transformationsprozesse an Beispielen zeitgenössischer Fotografie in Deutschland“, „Analog und Schwarzweiß. Fotografie in Westdeutschland 1945 – 2000 aus der Sammlung Schupmann“ und „Sebastian Pütz. Vor einem Bild“.