Ausstellungen

Simon Schwartz: Geschichtsbilder – Comics & Graphic Novels

18.05.2018 10:00 – 09.09.2018 18:00

Aktueller Hinweis: Ab Dienstag, dem 17. Juli, bis Dienstag, dem 31. Juli, bleibt die Ausstellung aufgrund von Bauarbeiten geschlossen. Der Hamburger Zeichner Simon Schwartz gehört zur ersten Liga der deutschen Comickünstlerinnen und -künstler. Mit der Ausstellung „Geschichtsbilder – Comics & Graphic Novels“ ehrt ihn das Angermuseum in seiner Geburtsstadt Erfurt erstmals mit einer umfangreichen Werkschau.

Weiterlesen

Hiroyuki Masuyama: Minima – Maxima. Ein Weg nach Italien

29.04.2018 10:00 – 15.07.2018 18:00

Hiroyuki Masuyama ist auf Spurensuche von Sujets großer Meister. Das Ergebnis – beeindruckende fotografische Collagen – sind in dieser Sonderausstellung zu sehen.

Weiterlesen

Halt die Ohren steif. Robert Frank und Gundula Schulze Eldowy in New York

15.04.2018 10:00 – 24.06.2018 18:00

Das vielfältige, beeindruckende Werk der Fotografin Gundula Schulze Eldowy, das 1990 bis 1993 in New York entstand, steht im Zentrum dieser Ausstellung in der Kunsthalle Erfurt. Zu sehen sind die vier großen New Yorker Serien „Halt die Ohren steif/Keep a stiff upper lip“, „In einem Wind aus Sternenstaub“, „Spinning on my Heels“ und „Flügelschlag des Herzens“ mit über 200 Fotografien.

Weiterlesen

StipVisite

18.03.2018 11:00 – 06.05.2018 18:00

Die Ausstellung zeigt Zeichnungen und Malerei von Adam Noack sowie Fotografien, Zeichnungen und Videos von Sebastian Jung, Landesstipendiaten für Bildende Kunst 2017.

Weiterlesen

Trash.Landing 2

02.02.2018 11:00 – 02.04.2018 18:00

Videorauminstallation, Polaroid, Malerei von Gunther Lerz und C. W. Olafson

Weiterlesen

Franz Markau (1881-1968) – Aspekte seines Lebenswerks

28.01.2018 10:00 – 08.04.2018 18:00

Der 1881 in Berlin geborene Maler Franz Markau war von 1926 bis 1945 Professor für Wandmalerei an der Kunstgewerbeschule Erfurt und zählt zu den bedeutenden Thüringer Künstlern des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen

Ruprecht von Kaufmann: Die Evakuierung des Himmels

21.01.2018 11:00 – 02.04.2018 18:00

Ruprecht von Kaufmann, 1974 in München geboren, gehört zu den jüngeren zeitgenössischen Malern, die bereits internationales Renommee besitzen. Mit seinen Bildern, die zumeist existenzielle Erfahrungen und die Wahrnehmung von Welt an sich thematisieren, führt er die figürlichen Traditionen kraftvoll ins 21. Jahrhundert.

Weiterlesen


51 - 60 von 96