Valentina Murabito. Paradise Lost

26.02.2023 11:00 – 21.05.2023 18:00

Vom 26. Februar bis zum 21. Mai wird in der Galerie Waidspeicher die Ausstellung „Valentina Murabito. Paradise Lost" gezeigt. Die Eröffnung ist für Sonnabend, den 25. Februar um 18 Uhr geplant.

Schwarz Weiß Portrait einer Frau mit Kopftuch, die eine rosa Schlange um den Hals trägt
Paradiso Perduto, 165 x 98 cm, s/w Fotografie, Handabzug auf Aquarellpapier, Unikat, 2022 Foto: © Valentina Murabito/VG Bildkunst, Bonn 2022
21.05.2023 18:00

Valentina Murabito. Paradise Lost

Genre Ausstellung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Galerie Waidspeicher
Veranstaltungsort Galerie Waidspeicher im Kulturhof „Zum Güldenen Krönbacken“, Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt
workTel. +49 361 655-1610+49 361 655-1610 faxFax +49 361 655-1613

Die Ausstellung bezieht sich wie das gleichnamige epische Gedicht John Miltons (1667) auf den Verlust der Einheit mit der Natur. Thema ist die schwindende Artenvielfalt. Als begehbares Buch für Erwachsene und Kinder gestaltet, präsentiert Valentina Murabito Analogfotografien von u.a. einer wundersamen Kuh mit vier Augen und schlangenartigen Zucchini, zu denen bekannte Namen wie der Deutsche Filmpreisgewinner Jan Schomburg, die RUTH-Weltmusikpreisträgerin Etta Scollo und die Kuratorin der Ausstellung, Suzan Kizilirmak, kurze literarische Texte verfassten. Gemeinsam entführen sie in eine vergangene Welt, als noch Geschichten von wundersamen Wesen kursierten und stellen sie dem Heute gegenüber.

Förderer
SV SparkassenVersicherung
Friedrich Stiftung
Town & Country Stiftung
Alexander Tutsek Stiftung

Kooperationspartner
Naturkundemuseum Erfurt
Wisentreservat Damerower Werder

Pädagogisches Begleitangebot: „Bilder und Geschichten von Wunderwesen“

Gemaltes Fantasietier mit Körperteilen verschiedener anderer Tiere in bunten Farben.
Foto: Fantasietier von Anja (9) Foto: © Sheila Baumbach

Im zweitägigen kunstpädagogischen Angebot „Bilder und Geschichten von Wunderwesen“ können sich Schülerinnen und Schüler in zwei Kreativ-Workshops mit dem Artenschwund auseinandersetzen. Ziel ist es, gemeinsam ein Buch zu binden, in das Zeichnungen und Fabeln von Fantasiewesen wandern. Konzipiert von der Kunstvermittlerin Suzan Kizilirmak in Kooperation mit der Galerie Waidspeicher und dem Naturkundemuseum Erfurt.

In der Galerie Waidspeicher wird zunächst die aktuelle Ausstellung „Valentina Murabito. Paradise Lostbesucht. Zu sehen sind Fotografien von Fabelwesen, die Geschichten bekannter Autorinnen und Autoren begleiten. Dazu gesellen sich - wie zufällig - Tierpräparate von Schafen, Wildkatzen und Eulen. Am zweiten Tag lernen die Kinder wie aus Wunder- und Naturalienkabinetten Naturkundemuseen wurden. Gemeinsam mit der Museumspädagogin Sheila Baumbach wird nicht nur die aktuelle Ausstellung des Naturkundemuseums besucht, sondern auch ein Blick hinter die Kulissen ins Depot gewährt. Inspiriert durch diese Eindrücke entstehen jeweils vor Ort Bilder und Geschichten von Wunderwesen.

Die Terminabsprache erfolgt flexibel je nach Verfügbarkeit.

Format und Dauer:
- zweitägiges Angebot inklusive Führung und Workshop

Tag 1: 09:00 - 13:00 Uhr, Galerie Waidspeicher
Kreatives Schreiben und Zeichnen

Tag 2: 09:00 - 13:00 Uhr, Naturkundemuseum Erfurt
Kreatives Schreiben und Zeichnen

Sparte:
- Deutsch, Heimat- und Sachkunde, Kunst

Klassenstufe:
- Klassenstufe 3 und 4

Kosten:
Der Eintritt und die pädagogische Betreuung sind für die Schulklassen kostenfrei.

Anmeldung unter:
Museumspädagogik Naturkundemuseum
Frau Baumbach
Tel.: (0361) 6555684
E-Mail: bildung-naturkundemuseum@erfurt.de

Veranstaltungen

Finissage "Valentina Murabito. Paradise Lost"

Veranstaltung: 21.05.2023 16:00 – 18:00

Am Sonntag, dem 21. Mai, endet die Ausstellung "Valentina Murabito. Paradise Lost" in der Galerie Waidspeicher die neue Ausstellung "Valentina Murabito. …