Anke Stiller. Actual

01.08.2021 11:00 – 05.09.2021 18:00

Anke Stiller arbeitet medienübergreifend in den Bereichen Performance, Videokunst, Grafik und Fotografie.

Künstlerin Anke Stiller bei einer Lesung. Im Hintergrund rote Plakate mit weißer Schrift.
Anke Stiller performt "Miranda" Foto: © Philipp Valenta
05.09.2021 18:00

Anke Stiller. Actual

Genre Ausstellung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Galerie Waidspeicher
Veranstaltungsort Galerie Waidspeicher im Kulturhof „Zum Güldenen Krönbacken“, Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt
workTel. +49 361 655-1610+49 361 655-1610 faxFax +49 361 655-1613

Zur Ausstellung

Dort wo es laut wird, wo Meinungen aufeinanderprallen, am Puls der Zeit – dorthin begibt sich Anke Stiller mit ihrer neuen Ausstellung in der Galerie Waidspeicher in Erfurt. Eigentlich ist der öffentliche Raum der Ort, an dem die Künstlerin mit ihren pointierten Interventionen den Finger in die Wunde legt, den medialen Akteuren den Spiegel vorhält und damit selbst zur Befeuerung der Debatten beiträgt. Ihre gesammelten Zeitzeugnisse und Werke der letzten zehn Jahre gruppiert und kanalisiert sie nun in ihrer großen Solo-Ausstellung in bisher nie da gewesener Form und mit bisher nie da gewesener Wu(ch)t.

Die Konzeptkünstlerin eignet sich kulturbestimmende, massenmediale Phänomene an: Sie sammelt, benutzt und zitiert Werbeslogans, Details von Werbeplakaten und die Schlagzeilen der Bild-Zeitung, um sie in neue Kontexte oder stringente Vergleichsreihen zu setzen. Aktuelle Pressefotografien nutzt Stiller als Ausgangspunkt für eine Rauminstallation in der Galerie Waidspeicher mit nachgebauten Plakaten der Querdenken-Demonstrationen.

"Actual" – tatsächlich, wirklich, real, gegenwärtig – der Titel und das Überthema der Ausstellung, verweist auf die verschiedenen Werkgruppen, mit denen Anke Stiller die gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklungen spiegelt und hinterfragt. „Actual“ bezieht sich auf etwas, das sich bereits verwirklicht hat, etwas das wirkt. Anke Stiller eignet sich subjektiv selektierte Aspekte der Wirklichkeit an. Damit steht sie in der Tradition der sogenannten Appropriation Art, eine Form der Konzeptkunst, in der das Kopieren zur Methode gehört und vorgefundenes (ästhetisches) Material angeeignet, verfremdet oder neu kontextualisiert wird. Im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung kann "Actual" auch im Sinne einer Bestandsaufnahme Anke Stillers künstlerischer Arbeit der letzten zehn Jahre verstanden werden.

Die Ausstellung wird am 31. Juli. um 19 Uhr in der Galerie Waidspeicher eröffnet.

Veranstaltungen