Führungen in den Kunstmuseen in dieser Woche

20.02.2018 13:41

Die Kunstmuseen Erfurt laden in dieser Woche zu interessanten Führungen in ihre Ausstellungen ein.

Montage von drei Menschen und zwei Tieren auf einem Boot
Foto: Gemälde „Höllenflucht“ von Gunther Lerz, 2015 Foto: © LERZ

Am Donnerstag, dem 22. Februar, findet um 18 Uhr ein Rundgang durch die Ausstellung „Trash.Landing 2. Gunther Lerz + C.W. Olafson“ in der Kunsthalle Erfurt statt. Durch die Ausstellung führen der Künstler Gunther Lerz und Susanne Knorr, Kuratorin der Kunstmuseen Erfurt. Die Ausstellung präsentiert Videorauminstallationen, Polaroids und Werke der Malerei.

Farbiges Ölgemälde, in dessen Mittelpunkt ein Bett steht, auf dem sich eine nackte Frau an einen Zentaur schmiegt
Foto: Ruprecht von Kaufmann: Monster, 2016, Öl auf Linoleum Foto: © Ruprecht von Kaufmann

Die Ausstellung „Die Evakuierung des Himmels“ in der Kunsthalle Erfurt zeigt auf 700 qm mit über 100 Arbeiten eine umfassende Werkschau des in Berlin lebenden Künstlers Ruprecht von Kaufmann. Gleichzeitige bietet sie dem Betrachter die Möglichkeit, seine eigenen und allgemeinmenschlichen ‚überirdischen‘ und seelischen Manifestationen zu erforschen. Die Führung mit Susanne Knorr am Sonntag, dem 25. Februar, um 11:15 Uhr stellt Kaufmanns Traumwelten in seinen großformatigen Ölmalereien, spielerische Gouachen, Skulpturen und Studien vor.

Drei Besucher betrachten die an der Wand hängenden Bilder
Foto: Blick in die Markau-Ausstellung im Erfurter Angermuseum Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Ebenfalls am Sonntag, dem 25. Februar, allerdings um 15 Uhr, steht eine Kuratorenführung im Angermuseum auf dem Programm. Thomas von Taschitzki führt durch die Ausstellung „Franz Markau (1881-1968). Aspekte seines Lebenswerks“. 50 Jahre nach dem Tod des Künstlers bietet die Retrospektive mit über 190 Werken einen Überblick über die Entwicklung seines Schaffens, das in den späten Jahren durch eine Nähe zur Anthroposophie geprägt ist.