Ausstellungen

Farbige Blumen in einer Vase
© 2017 Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen, Foto: Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban Erfurt

Erich Heckel – Handzeichnungen und Druckgrafik aus der Sammlung des Angermuseums | Kunstmuseen Erfurt

19.10.2017 10:00 – 28.01.2018 18:00

Im Grafikkabinett des Erfurter Angermuseums findet die Ausstellung „Erich Heckel – Handzeichnungen und Druckgrafik aus der Sammlung des Angermuseums“ statt.

Weiterlesen

Schnitt durch eine Nautilus.
© bpk / VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Nautilus: Muscheln, Schnecken und Mollusken in der Fotografie der Moderne | Kunstmuseen Erfurt

08.10.2017 10:00 – 31.12.2017 18:00

Neben Pflanzen und Kristallen gehören Gehäuse von Muscheln und Schnecken zu jenen „Bauformen der Natur“, die die Fotografen der Moderne besonders fasziniert haben. Die Alfred Ehrhardt Stiftung wird diesem fotografischen Bildthema erstmals eine eigene Ausstellung mit begleitendem Katalogbuch widmen. Den Ausgangspunkt dafür bilden die im Nachlass des Fotografen erhaltenen Aufnahmen, die Alfred Ehrhart in seinen Fotobüchern „Muscheln und Schnecken“ (1941) und „Geprägte Form“ (1968) veröffentlicht hat.

Weiterlesen

Farbstarke Landschaft.
© Archiv Burkhard Leismann

Helmuth Macke. Im Dialog mit seinen expressionistischen Künstlerfreunden | Kunstmuseen Erfurt

24.09.2017 10:00 – 07.01.2018 18:00

Der 125. Geburtstag und 80. Todestag des Expressionisten Helmuth Macke (1891-1936) sind Anlass für seine Wiederentdeckung. Durch seinen Lehrer, den bedeutenden niederländischen Künstler Johan Thorn Prikker, wurde er an der Krefelder Kunstgewerbeschule früh mit den modernen Kunstströmungen vertraut gemacht. Macke gehörte zur jungen Bewegung der Expressionisten und war Teil der Avantgardeszene.

Weiterlesen

2 Figuren im Boot
© Claudia Katrin Leyh

These – Antithese: Eine Ausstellung des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e. V. | Kunstmuseen Erfurt

23.07.2017 10:00 – 03.09.2017 18:00

Im Jahr des Reformationsjubiläums zeigt die Jahresausstellung des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e. V. (VBKTh) Kunst in Thesen und Antithesen, in Gegensätzen und Gegenüberstellungen. 62 künstlerische Positionen beschreiben die Funktion dieser grundlegenden Denkfigur in der europäischen Geistesgeschichte und in der Gegenwartskunst. Bildlich und anschaulich äußern sich Thüringer Künstlerinnen und Künstler zu Macht, Wirkung und Herausforderung des Widersprüchlichen. Malereien und Grafiken, Fotografien und Skulpturen sowie Installationen beleuchten vielfältig und mit ganz unterschiedlichen Methoden das Aufeinandertreffen von Kontrasten und Gegenpolen.

Weiterlesen


1 - 10 von 38