Ausstellungen

Schnitt durch eine Nautilus.
© bpk / VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Nautilus: Muscheln, Schnecken und Mollusken in der Fotografie der Moderne | Kunstmuseen Erfurt

08.10.2017 10:00 – 31.12.2017 18:00

Neben Pflanzen und Kristallen gehören Gehäuse von Muscheln und Schnecken zu jenen "Bauformen der Natur", die die Fotografen der Moderne besonders fasziniert haben. Die Alfred Ehrhardt Stiftung wird diesem fotografischen Bildthema erstmals eine eigene Ausstellung mit begleitendem Katalogbuch widmen. Den Ausgangspunkt dafür bilden die im Nachlass des Fotografen erhaltenen Aufnahmen, die Alfred Ehrhart in seinen Fotobüchern "Muscheln und Schnecken" (1941) und "Geprägte Form" (1968) veröffentlicht hat.

Weiterlesen

Farbstarke Landschaft.
© Archiv Burkhard Leismann

Helmuth Macke. Im Dialog mit seinen expressionistischen Künstlerfreunden | Kunstmuseen Erfurt

24.09.2017 10:00 – 07.01.2018 18:00

Der 125. Geburtstag und 80. Todestag des Expressionisten Helmuth Macke (1891-1936) sind Anlass für seine Wiederentdeckung. Durch seinen Lehrer, den bedeutenden niederländischen Künstler Johan Thorn Prikker, wurde er an der Krefelder Kunstgewerbeschule früh mit den modernen Kunstströmungen vertraut gemacht. Macke gehörte zur jungen Bewegung der Expressionisten und war Teil der Avantgardeszene.

Weiterlesen

2 Figuren im Boot
© Claudia Katrin Leyh

These – Antithese: Eine Ausstellung des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e. V. | Kunstmuseen Erfurt

23.07.2017 10:00 – 03.09.2017 18:00

Im Jahr des Reformationsjubiläums zeigt die Jahresausstellung des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e. V. (VBKTh) Kunst in Thesen und Antithesen, in Gegensätzen und Gegenüberstellungen. 62 künstlerische Positionen beschreiben die Funktion dieser grundlegenden Denkfigur in der europäischen Geistesgeschichte und in der Gegenwartskunst. Bildlich und anschaulich äußern sich Thüringer Künstlerinnen und Künstler zu Macht, Wirkung und Herausforderung des Widersprüchlichen. Malereien und Grafiken, Fotografien und Skulpturen sowie Installationen beleuchten vielfältig und mit ganz unterschiedlichen Methoden das Aufeinandertreffen von Kontrasten und Gegenpolen.

Weiterlesen

Mann, kniend, mit erhobener linker Hand zum Schwur
© Falko Behr

Harald Reiner Gratz: Luthers Stein in Schmalkalden und andere Merkwürdigkeiten der deutschen Geschichte | Kunstmuseen Erfurt

09.07.2017 10:00 – 03.09.2017 18:00

Zu Martin Luthers Leben gibt es wohl ebenso viele historische Daten wie legendäre Erzählungen, die bis ins 20. Jahrhundert hinein untrennbar mit seiner Biografie verbunden wurden. Diesem Gewirr aus Geschichte und Legenden hat sich der in Schmalkalden lebende und arbeitende Künstler Harald Reiner Gratz zugewandt.

Weiterlesen

Blumen im Weck-Glas, Muschel, Vogel liegend, 2 Konservendeckel,1 Dosenöffner
© Hans P. Szyszka

„Stilles Leben“ – Malerei von Hans P. Szyszka | Kunstmuseen Erfurt

25.06.2017 10:00 – 27.08.2017 18:00

Die Kunstmuseen Erfurt präsentieren vom 25. Juni bis 27. August im Schlossmuseum Molsdorf die Ausstellung „Stilles Leben“ mit Malerei von Hans P. Szyszka. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Galeristen Peter Thoms aus Mühlhausen/Thüringen, dem langjährigen Förderer des Werkes von Hans P. Szyszka.

Weiterlesen

Holzskulptur.
© Dominikanerkonvent St. Johannes Baptist, Dortmund. Foto: Ansgar Hoffmann

Barfuß ins Himmelreich?: Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt | Kunstmuseen Erfurt

18.05.2017 10:00 – 12.11.2017 18:00

Einer der berühmtesten und mit Sicherheit folgenreichsten Bettelordenmönche war Martin Luther. Der Umstand, dass er 1505 als Student der Erfurter Universität dem streng observanten, jedoch gelehrten und der Welt zugewandten Orden der Augustinereremiten beitrat, bildet den Anlass, die Rolle der Bettelorden in der Geschichte der Stadt Erfurt zu thematisieren.

Weiterlesen

abstrakt gezeichnetes aufgeklapptes Buch
© Alice Nikitinová/Galerie SVIT Prag

Alice Nikitinová – Visual Conversation | Kunstmuseen Erfurt

07.05.2017 11:00 – 02.07.2017 18:00

Mit ihren oft großformatigen Bildern, die (Alltags-) Gegenstände in nahezu reinen Farben und Flächen zeigen, besetzt Alice Nikitinová eine außergewöhnliche Position in der Kunst der Gegenwart.

Weiterlesen


1 - 10 von 33