Videos

© Jakob Adolphi

Luise von Rohden – Handzüge

26.06.2020 08:01

Das Werk der Künstlerin Luise von Rohden (geb. 1990 in Gotha) wird mit dieser Ausstellung erstmals solo in einem musealen Kontext präsentiert. Ihr Markenzeichen sind permanent nach Reduktion strebende Tuschezeichnungen, die sich durch die Komplexität des scheinbar Einfachen auszeichnen. Mit Konsequenz wendet sie dabei das Prinzip der Wiederholung an und findet spezielle zeichnerische Situationen, die von ihr immer wieder variiert werden.

© Urs Odermatt, Windisch Courtesy Galerie Springer Berlin

Arnold Odermatt: Polizist, Photograph, Schweizer

30.04.2020 11:14

Die Ausstellung zeigt einen Überblick zum Schaffen des fast 95-jährigen Künstlers aus dem kleinen Kanton Nidwalden, angefangen von seiner international viel beachteten Werkreihe Karambolagen über die ironisch anmutenden Dokumentationen des eidgenössischen Polizeialltags bis hin zu seinen fotografischen Beobachtungen Schweizer Alltäglichkeiten.