Lippenmusik. Eine Liebesgeschichte aus erotischen Träumen

02.03.2019 15:00 – 02.03.2019 16:00

Erotische Träume unterschiedlicher Natur und aus verschiedenen Lebenszeiten gibt Peter Arlt, Autor des Buches „Traumläufe im Irrgang“, in der Lesung „Lippenmusik“ preis. Im zweiten Teil entwickelt er eine Liebesgeschichte aus einundzwanzig Träumen des Buches und kombiniert wirkliche Träume zum belletristischen Genre.

Aktzeichnung einer Dame
Jost Heyder: Modellszene, 2017 Foto: © Jost Heyder
02.03.2019 16:00

Lippenmusik. Eine Liebesgeschichte aus erotischen Träumen

Genre Veranstaltung
Veranstalter Schlossmuseum Molsdorf
Veranstaltungsort Schloss Molsdorf, Schloßplatz 6, 99094 Erfurt

Weitere Informationen

Aktzeichnung einer Dame mit Hut und Mantel
Foto: Jost Heyder: Mone mit Hut, 2009 Foto: © Jost Heyder

Es beginnt mit einer Studentin, die in Anwesenheit seiner Frau Tina die Pracht ihrer Brüste an seinem Mund vorbeischweben lässt, wie weiland bei Tantalos die Früchte. Seiner Geliebten Freya streift er in der Mensa, obwohl Kolleginnen vorübergehen, die Strümpfe von den Beinen. Der eheliche Versuch, eine gemeinsame Lust zu entfachen, schlägt fehl. Denn auch die Frau Tina liebt einen anderen Mann, einen schwarz gelockten Ägypter.

Die Geschichte handelt von heimlichen Liebesbegegnungen mit Lippenmusik, wütenden Eifersuchtsszenen, erneuter Annäherung und vom Versuch, sehnsuchtsvoll alle miteinander zu versöhnen, von einem wuchtigen Mann als strafenden Gott, einer Festivität mit den beiden Familien, wo nur ein einziger die Situation durchschaut. Schließlich wird das unmoralische Doppelleben der Liebespaare erschnüffelt, eine peinliche Enthüllung in der Öffentlichkeit.