Inspirationsquelle Kunstwerk. Malerei im Film

13.09.2017 19:00 – 13.09.2017 20:00

Unter dem Titel "Inspirationsquelle Kunstwerk. Malerei im Film" spricht der Medienwissenschaftler Prof. Dr. Holger Rada (Hochschule Bremen) über die spannungsvolle Beziehung von Malerei und Film. Diese stellt sich seit den Kindertagen des Films als ein wechselseitiges Verhältnis dar. U. a. finden sich immer wieder Zitate aus Filmen in Gemälden, Fotografien und Videos. Regisseure wie Eggeling, Fischinger, Ruttmann haben ihrerseits mit Filmbildern "gemalt". Ebenso hat die Malerei direkten Einfluss auf den Film genommen.

Ein Mensch.
Tragödie in fünf Akten "Panzerkreuzer Potemkin" (1925) von Sergei Eisenstein Foto: © Deutsche Kinemathek, Berlin
13.09.2017 20:00

Inspirationsquelle Kunstwerk. Malerei im Film

Genre Veranstaltung
Veranstalter Kunsthalle Erfurt
Veranstaltungsort Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt

Diese Sicht wird am Beispiel des expressionistischen Spielfilms "Das Cabinet des Dr. Caligari" (1920) von Robert Wiene sowie der Tragödie in fünf Akten "Panzerkreuzer Potemkin" (1925) von Sergei Eisenstein vorgestellt - zwei Stummfilme, die zu den Meilensteinen in der Filmgeschichte zählen.