Eintrittsfreier Dienstag am 7. November in den Kunstmuseen Erfurt

06.11.2017 14:24

Zum eintrittsfreien Dienstag am 7. November erwarten die Erfurter Kunstmuseen ihre Besucher.

Farbig gestaltete Figurengruppe.
Bild: Erich Heckel: Figuren am Strand, 1910. Öl auf Leinwand 82,5 x 97 cm Bild: © Sammlung Hermann Gerlinger. Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen

Das Angermuseum, Kunstmuseum der Landeshauptstadt, präsentiert die Sonderausstellung „Helmuth Macke. Im Dialog mit seinen expressionistischen Künstlerfreunden". 72 Werke des rheinischen Expressionisten stehen im Dialog mit 39 Bildern von künstlerischen Weggefährten wie Heinrich Campendonk, Erich Heckel, Heinrich Nauen, August Macke, Gabriele Münter, Max Pechstein, Hans Thuar, Wilhelm Wieger. Mit der Ausstellung „Erich Heckel-Handzeichnungen und Druckgrafik aus der Grafischen Sammlung des Angermuseums“ im Grafischen Kabinett wird der Blick auf die expressionistische Kunst noch erweitert. Constanze Fuckel von der Erfurter Kunst- und Designschule Imago lädt von 16 bis 18 Uhr zu „Kinder begegnen Kunst“ ein und freut sich auf viele interessierte, kleine und große Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren. In der Dauerausstellung Mittelalter II ist die Präsentation „Cranach vor und nach der Reformation“ zu erleben. Weiterhin sind die Sammlung Mittelalter mit mittelalterlicher Kunst Erfurts und Thüringens, die kunsthandwerklichen Sammlungen mit ihren Kostbarkeiten, die Gemäldegalerie und der Heckelraum mit dem Wandbildzyklus „Lebensstufen“ des deutschen Expressionisten Erich Heckel von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Ganz im Zeichen der Fotografie steht die Kunsthalle Erfurt. Mit der Aus-stellung „Nautilus – Muscheln, Schnecken und Mollusken in der Fotografie der Moderne“ werden 220 fotografische Bilder von Henry Fox Talbot bis David LaChapelle zu einem faszinierenden Thema vorgestellt. Das Hant-Magazin, die Thüringer Plattform für Fotografie resümiert sein fünfjähriges Bestehen mit der Sonderausstellung „So weit – so gut" von 20 international ausgezeichneten Fotografinnen und Fotografen mit junger Thüringer Fotografie. Die Kunsthalle ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Im Schloss Molsdorf können die Schlossräume stündlich von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden. Die Sonderausstellung „Elementares“ im Turmzimmer des Schlosses zeigt Aquarelle und Zeichnungen des Thüringer Künstlers Siegfried Körber. Das Schloss ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Galerie Waidspeicher ist wegen Ausstellungsumbaus geschlossen. Auch das Margaretha-Reichardt-Haus bleibt wegen Umbauarbeiten geschlossen.